Leuchtturm e.V. veröffentlicht Broschüre zur Trauerarbeit

Abschiede und Verluste gehören auch für Kinder und Jugendliche zum Lebensalltag: das erste Alleinsein im Kindergarten, der Umzug eines Spielgefährten in eine andere Stadt, das Sterben eines Haustieres oder die Trennung der Eltern. Manche Kinder aber müssen darüber hinaus einen aussergewöhnlich großen Verlust erleben: den Tod eines nahestehenden Menschen, den Tod eines Elternteils, eines Geschwisterkindes oder eines Freundes.

Der Verein Leuchtturm – Wir begleiten trauernde Keiner und Jugendliche e.V. macht es sich zur Aufgabe, Familien in eben diesen aussergewöhnlichen Situationen eines Verlustes zu begleiten. Sei es durch Beratungsgespräche, Einzelbegleitungen oder im speziellen die Kinder- und Jugendtrauergruppen, die der Verein mit seinen ausgebildeten Trauerbegleiterinnen und Ehrenamtlichen kostenlos und überkonfessionell anbietet.
Das breite Angebot der Unterstützung erweitert seit jüngstem nun auch eine eigens erstellte Beratungsbroschüre. Fragen zum Trauerverständnis allgemein, und insbesondere zum Todesverständnis von Kindern und Jugendlichen werden einfühlsam beantwortet, und sollen dem Leser Sicherheit im Umgang mit der Situation trauernder Familien geben – ob zuhause, Betreuern im Kindergarten, Lehrkräften in der Schule oder Mitarbeitern sonstiger sozialer Einrichtungen. Der Verein beschreibt die Herangehensweise in seiner Trauerbegleitung, legt das aktuelle Unterstützungsangebot dar, und gibt zudem einen wertvollen Einblick in Erfahrungsberichte von betroffenen Kindern und Jugendlichen. Theoretische Sicherheit wird durch das Beschreiben der Traueraufgaben eines Menschen erlangt, und nicht zuletzt runden diverse Hinweise und Literaturempfehlungen zum Thema Trauerbegleitung von Kindern und Jugendlichen das Angebot der Broschüre ab.
Trauer ist keine Krankheit – aber sie kann krank machen, wenn ihr kein Raum und kein Ausdruck gegeben wird. Mit der vorliegenden Broschüre bietet der Verein Leuchtturm – Wir begleiten trauernde Kinder und Jugendliche e.V. auch ausserhalb der Einzel-, Gruppen und Familienbegleitung weitere Gelegenheit dazu.
Die etwa 25 Seiten umfassende Broschüre ist auf Anfrage in den Räumlichkeiten des Vereines in der Martin-Luther Straße 39a in Detmold, unter 0 52 31-943 542 9 oder unter info@leuchtturm-lippe erhältlich. In Kürze wird die Broschüre auch als pdf Download auf der Homepage www.leuchtturm-lippe.de veröffentlicht.